Welche Holzart sollte man für Bienenbeuten verwenden: Kiefer oder Weymouthskiefer?

Gepostet von am Feb 11, 2012 in Allgemeines, Blog, Tipps | Keine Kommentare

Welche Holzart sollte man für Bienenbeuten verwenden: Kiefer oder Weymouthskiefer?

Als Neuimker steht man schnell vor der Herausforderung sich geeignete Bienenbeuten zu beschaffen, um möglichst zeitnah seine Bienchen beobachten zu können. Da stellt man sich die Frage was für Beuten sollte man denn nun bestellen? Unter anderem muss man sich mit folgenden drei Fragen beschäftigen:

  • Welche Beutenart sollte ich einsetzen? DNM? Zander? Mini-Plus? Etc.
  • Nehme ich Kunststoff- oder Holzbeuten?
  • Falls ich Holzbeuten kaufe, nehme ich dann normales Kieferholz oder eher die Weymouthskiefer?
Die Gemeine Kiefer

Die Gemeine Kiefer. Bild von Ramin Nakisa von en.wikipedia. Lizenz: GFDL (www.gnu.org/copyleft/fdl.html), CC-BY-SA-3.0 (www.creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/), durch Wikimedia Commons.

Mit der letzten Frage habe ich mich zuletzt beschäftigt, da die Antwort hierauf nicht trivial ist. Möchte man eine DNM-Zarge aus Kiefer oder Weymouthskiefer kaufen liegt schon der Preisunterschied im Durschnitt irgendwo zwischen 5€ und 10€. Wenn man bedenkt, dass man mehrere Zargen pro Bienenvolk benötigt kann da der Preisunterschied schnell im dreistelligen Bereich steigen. Es stellt sich also die Frage: Lohnt sich der Kauf von Weymouthskiefer?

Bei einer persönlichen Recherche habe ich folgende Vorteile einer Bienenbeute aus Weymouthskiefer (auch Strobe oder Weymouths-Kiefer genannt) gegenüber der Kiefer (auch Gemeine Kiefer, Waldkiefer, Sandkiefer, Weißkiefer, Föhre, Forche, Forle gennant) festgestellt:

  • Die Weymouthskiefer ist bei einer mittleren Rohdichte von 0,40 g/cm3 bei 12 bis 15 % Holzfeuchte leichter als die Gemeine Kiefer, die über eine Rohdichte von 0,52 g/cm3 bei 12 bis 15 % Holzfeuchte verfügt.
  • Die Weymouthskiefer zeichnet sich aufgrund seines hohen Porenvolumens durch eine bessere Schall- und Temperaturisolierung als die Gemeine Kiefer aus, was für Bienenbeuten von Vorteil ist.
  • Die Formbeständigkeit soll bei der Weymouthskiefer minimal besser sein, als jene der Gemeinen Kiefer.
  • Die Weymouthskiefer hat eine leicht schönere Holzstruktur als die Gemeine Kiefer und sieht daher schöner aus.
Die Weymouthskiefer

Holzstruktur der Weymouthskiefer. Bild von Achim Raschka (Diskussion) (scanned by wood). Lizenz: GFDL (www.gnu.org/copyleft/fdl.html), CC-BY-SA-3.0 (www.creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/), durch Wikimedia Commons.

Weitere Eigenschaften, die jedoch keine Vorteile einer Holzart gegenüber der anderen darstellen sind:

  • Beide Holzarten sind bläueempfindlich.
  • Sowohl das Holz der Weymouthskiefer als auch das Holz der Gemeinen Kiefer vertragen nahezu jeden Anstrich.

Vorteile der Gemeinen Kiefer gegenüber der Weymouthskiefer sind folgende:

  • Die Gemeine Kiefer Ist hierzulande günstiger als die Weymouthskiefer.
  • Die Gemeine Kiefer hat eine hohe Dauerhaftigkeit. Bei der Weymouthskiefer gehen die Literaturangaben der Dauerhaftigkeit des der Witterung ausgesetzten Holzes von nicht witterungsfest über mäßig dauerhaft bis gut dauerhaft weit auseinander. Somit stellt sich eher die Gemeine Kiefer als dauerhafter gegenüber Witterungen dar (Voraussetzung hierfür ist jedoch kein Erdkontakt).

Als Fazit der Recherche kann ich zusammenfassen, dass die Weymouthskiefer insbesondere wegen der besseren Schall- und Temperaturisolierung sowie des geringeren Gewichts für Bienenbeuten besser geeigenet ist. Dafür soll jedoch das Holz der Weymouthskiefer nicht so witterungsfähig wie jenes der Gemeinen Kiefer sein und ist zudem im Anschaffungspreis teurer. Ob man sich nun für die Gemeine Kiefer oder die Weymouthskiefer entscheidet ist einem selbst überlassen und hängt sicherlich auch vom Preisunterschied ab. Wären beide Bienenbeuten im Anschaffungspreis gleich, dann wäre die Weymouthskiefer die bessere Alternative. So ist es jedoch einem selbst überlassen zu entscheiden, ob sich der Preisunterschied lohnt.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>